· 

Geschwollene Schlauchtasche Teil 2

Sehr verspäteter Nachtrag zum Fallbeispiel "geschwollene Schlauchtasche":

 

Siehe Fallbeispiel VNS unten....

 

In diesem Fall ging es um einen 17 jährigen Wallach, bei dem die Schlauchtasche zwischendurch stark anschwoll. Dabei war sie weder heiß noch schmerzhaft. Klinisch konnte auch nichts festgestellt werden.

 

Da sich bis vor ca. 3 Wochen weiterhin nichts Generelles an der Problematik verändert hat, außer das sie zugenommen hat, habe ich auch noch nicht weiter darüber berichten können.

Nun kann ich es aber endlich :o))

 

Dieses Pferd bekam über einen Zeitraum von mehr als 4,5 Jahren täglich effektive Mikroorganismen auf sein Futter gesprüht.

Das scheint nunmehr aber wohl die eigentliche Ursache für die geschwollene Schlauchtasche gewesen zu sein!

 

Da mir seine Vorbesitzerin jedoch diesbezüglich von neuen Erkenntnissen berichtete, die den langfristigen Einsatz von EM`s sehr in Frage stellen, setzte ich sie ab.

 

Dies ist jetzt gute 3 Wochen her und, was soll ich Euch sagen....die Schlauchtasche ist jetzt ziemlich konstant in einem ganz normalen Zustand!

 

Weitere Feststellungen meinerseits:

Mir war aufgefallen, daß mein Pferd meist den ganzen Tag über Abdrücke vom Stroh in der Haut hatte. 
Sprich, es sah so aus, als wenn er Wasser eingelagert hat. Dies wiederum machte mich ziemlich nervös, da ich eine Herzproblematik befürchtete...er war auch oft schneller ermüdbar als zu erwarten gewesen wäre....

 

Jetzt, ohne die EM´s ist diese Auffälligkeit ebenfalls komplett verschwunden :o)

Bin gespannt, wie das weitergeht und ob die EM´s tatsächlich für diese ganzen Auffälligkeiten verantwortlich zu machen sind.
Derzeit sieht es jedoch ganz stark danach aus ;o)

Ist doch immer wieder sehr aufregend, was sich so alles für Problemlösungen auftun, wenn man am Thema dran bleibt :o))

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 3
  • #1

    Vincenzo Pellegrino (Mittwoch, 01 Februar 2017 00:46)


    Definitely believe that which you said. Your favorite justification appeared to be on the web the simplest thing to be aware of. I say to you, I definitely get annoyed while people think about worries that they just do not know about. You managed to hit the nail upon the top as well as defined out the whole thing without having side effect , people could take a signal. Will likely be back to get more. Thanks

  • #2

    Brooke Sinha (Freitag, 03 Februar 2017 17:50)


    It's a pity you don't have a donate button! I'd definitely donate to this excellent blog! I guess for now i'll settle for book-marking and adding your RSS feed to my Google account. I look forward to new updates and will talk about this website with my Facebook group. Chat soon!

  • #3

    Chelsey Didonna (Dienstag, 07 Februar 2017 00:40)


    Greetings! I've been reading your website for a long time now and finally got the courage to go ahead and give you a shout out from Huffman Texas! Just wanted to tell you keep up the great work!